Wenn Ihnen das Hinzufügen einer Grafik oder eines anderen Gestaltungselements zu Ihrem Lebenslauf Angst macht, können Sie die Ergebnisse des White Papers 2014, das vom Career Thought Leaders Career Brainstorming Day erstellt wurde, aufrütteln!

Laut führenden Branchenexperten, die sich versammelt haben, um Trends bei der Entwicklung von Lebensläufen und der Strategie für die Arbeitssuche zu berichten und zusammenzufassen,

"Infografiken werden häufiger in Lebensläufen, Führungsbiografien, einseitigen Leistungsnachweisen und mobilen Dokumenten verwendet. Hyperlinks, Grafiken, Diagramme und Funktionsabschnitte (dh Projekthighlights) werden ebenfalls verwendet, um visuelle Inhalte hinzuzufügen, die den Stand der Dokumente verbessern aus. "

Dies bedeutet, dass ein Dokument, das früher eine einfache umgekehrte chronologische Auflistung von Beschäftigung und Leistung war, eine grundlegende Überarbeitung erfährt. Wenn Sie erwägen, Ihren Lebenslauf für die Jobsuche zu aktualisieren oder ihn als Netzwerkwerkzeug zu verwenden, bedeutet dies für Sie möglicherweise ein wenig Erkundung von Neuland.

Welche Art von Grafiken oder Designelementen könnten Sie in Ihrem Lebenslauf berücksichtigen?

Ein Diagramm oder eine Grafik

Wenn Ihre Branche Vertrieb, Marketing, Finanzen, Unternehmensführung oder Innovation ist, könnte dies für Sie funktionieren! Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Ich habe Diagramme in Lebensläufen verwendet, um das Umsatzwachstum, die gesparten Dollars und die neuen Einnahmen zu demonstrieren. Ein Diagramm oder eine Grafik kommt sehr schnell auf den Punkt und zeigt den Erfolg.

Eine Infografik

Infografiken liefern schnell Informationen und sehen dabei attraktiv aus! Gibt es ein Symbol, ein Bild oder ein grafisches Element, mit dem Sie Ihren Wert schnell vermitteln können?

Ein Logo

Es funktioniert genauso gut bei Pflege-Lebensläufen wie bei Barkeeper-Lebensläufen. Gibt es ein kleines Logo oder Bild, das Sie einfügen können (das nicht gegen das Urheberrecht verstößt) und das ein kleines Unterscheidungsmerkmal in einem Lebenslauf sein könnte? Ziel ist es, Werte schnell zu kommunizieren. Ein kleines Bild oder Logo kann dem Leser helfen, Sie schnell mit seiner Branche in Verbindung zu bringen!

Etwas Farbe!

Entgegen der konservativen Meinung ist Farbe nicht der Wiederaufnahmekuss des Todes. In der Tat könnte das Hinzufügen eines Hauches von Farbe sehr gut dazu beitragen, dass sich Ihr Lebenslauf inmitten eines Meeres aus Schwarz und Grau abhebt. Ich empfehle zwar nicht, Ihren Lebenslauf in alle Farben des Regenbogens zu tauchen (es sei denn, Sie befinden sich in einem kreativen Bereich), aber ich werde Ihnen sagen, dass das Hinzufügen einer kleinen Farbe nicht schaden wird.

Hinweis des Autors … Ziehen Sie in Betracht, die Farbe, mit der Sie Ihren Lebenslauf betonen, an die Farbe anzupassen, die die Organisation als Teil ihres Logos oder Brandings ausgewählt hat! Viele Verfasser von Lebensläufen berichten von Erfolg mit dieser schlauen kleinen Taktik.

Ein benutzerdefinierter Briefkopf

Wenn Ihnen der Rest der obigen Designvorschläge etwas zu drastisch erscheint, sollten Sie Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen in einem benutzerdefinierten Briefkopf gestalten. Verwenden Sie dieses einzigartige Design für jede Korrespondenz, die Sie versenden, einschließlich Anschreiben und professionellem Referenzblatt.

Unabhängig davon, welches Design oder welche grafischen Elemente Sie ausprobieren, vergessen Sie nicht die erste Regel für die Erstellung von Lebensläufen: "Kennen Sie Ihr Publikum!"

Wenn Sie in einer superkonservativen Branche arbeiten, sind die oben genannten Vorschläge möglicherweise nicht für Sie geeignet. (Ich werde jedoch sagen, dass ich mit Kunden zusammengearbeitet habe, die sehr zögerten, sie zu verwenden, aber immer noch den Mut hatten, es zu versuchen. Sie waren die ersten, die zugaben, dass sie sich geirrt hatten, nachdem sie das erste Interview schneller als erwartet gelandet waren! )

Es ist Zeit, kreativ zu werden und Ihren Wert auf eine Weise zu präsentieren, die sowohl gut geschrieben als auch attraktiv anzusehen ist!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein